Frohe Weihnachten

By Annette | Perspektive

Dez 23

Gedanken über Freundschaft, Reichtum und Perfektion

Eine Geschichte über die Freundschaft

Ein König im alten Persien wies seine Leute an: „Ich möchte, dass mein diesjähriges Fest ein wirklich königliches Fest wird. Die Gästeliste soll überquellen von illustren Persönlichkeiten. Die Tische sollen sich biegen unter Delikatessen, und der Wein soll nur aus erlesenen Trauben und besten Jahrgängen bestehen.“

Die Mitarbeiter schwärmten aus und brachten aus allen Landesteilen nur das Köstlichste. Aber der König war nicht zufriedenzustellen. „Im letzten Jahr habe ich ein durch nichts zu überbietendes Fest gegeben. Aber die ganze Stadt sprach nur von dem Fest bei Ramun, dem Maler. Da wurde getrunken und gelacht die ganze Nacht bis zum Nachmittag des nächsten Tages. Im Jahr davor war es dasselbe. Ebenso im Jahr davor und davor. Einmal muss es mir doch gelingen, diesen Wurm zu übertrumpfen, denn ich, ich bin der König.“

Einer der Mitarbeiter, ein kluger Mann, verneigte sich tief und fragte: „Mein König, habt Ihr je mit dem Maler gesprochen? Es muss doch einen Grund geben, warum die Leute sein Fest so lieben, obwohl sie in schäbiger Hütte ihre mitgebrachten Happen essen und den billigsten Wein trinken müssen.“ Der König nickte stumm und sagte: „Gut, schafft mir diesen Ramun heran.“ Und so geschah es.

„Warum lieben die Menschen so dein Neujahrsfest?“ fragte der König. Woraufhin Ramun, der Maler, antwortete: „Wir sind Freunde und brauchen einander – aber mehr brauchen wir nicht. Deshalb sind wir reich.“

(Quelle: zitate.de / Autor unbekannt)

Dieser Tage höre ich immer wieder das Stöhnen – vor allem von Freundinnen und weiblichen Bekannten – dass dieses und jenes noch zu tun sei und man gar nicht wisse, wie das noch zu bewerkstelligen und in der zur Verfügung stehenden Zeit zu bewältigen geschweige denn zu realiseren sei.

Ja, ich verstehe, dass Menschen es sich schön machen wollen zu Weihnachten.
Ja, ich verstehe auch, dass Menschen über die Feiertage alles fertig und mal nichts oder wenig zu tun haben wollen.
Ja, ich verstehe außerdem, dass die Ansprüche hoch sein können.

Doch bitte: Zu welchem Preis?

Wir hängen völlig erschöpft in den Seilen und müssen uns nicht nur erholen sondern regenerieren, was bedeutet, dass wir Weihnachten gar nicht mehr genießen können.

Ist es das Wert?

Der persische König und ich haben gelernt, dass weder das beste Essen, noch die schönste Dekoration noch der allerbeste Wein wesentlich sind, dafür, dass ein Fest gelingt und Menschen sich wohlfühlen und Freude miteinander haben können.

Das Wesen eines gelungen Festes hängt davon ab, ob für uns wesentliche Menschen anwesend sind! Sind deine Freunde da? Haben sich deine Freundinnen Zeit für dich genommen? Freust du dich über und an deiner Familie?

Fünfe gerade sein lassen

Lassen Sie dieses Weihnachten mal Fünfe gerade sein. Es muss nicht alles
perfekt sein. Für Fröhlichkeit und Zufriedenheit reicht es, dass es warm ist und es irgendetwas zu essen und zu trinken gibt – warum nicht was unkompliziertes kochen? Warum nicht die Deko im Keller lassen und einfach ein paar Kerzen aufstellen?
Fragen Sie sich doch einfach mal wie viel unbedingt sein muss, um sich wohl zu fühlen und was „nice to have“ ist – also getrost auch mal weggelassen werden kann.

Ich wünsche Ihnen von Herzen entspannte und fröhliche Weihnachten!

Ihre Annette Hempel

PS: bei uns gibt es diese Jahr Rouladen, die der Metzger vorbereitet hat sowie keine Deko außer einen geschmückten Christbaum. Alles ganz reduziert und entspannt.

Follow

About the Author

Annette Hempel - Dipl. Betriebswirtin (FH) | Supervisorin & Coach (DGSv) | Mir liegt die wertschätzende Kommunikation am Herzen, sowie ethische Führungs- und Unternehmenskultur. Ich halte die Kongruenz zwischen Wort und Tat - also die Integrität von Menschen für einen der wesentlichsten Aspekte unseres Seins. Ich verbinde handfeste Businesserfahrungen mit ausgeprägter Reflexionsfähigkeit, Kommunikationstärke, feingeistiger Hochsensibilität und einer reichen Lebenserfahrung. Bei mir sind Sie richtig, wenn Sie sich ​weiterentwickeln und ​sorgfältig und achtsam vorgehen wollen. Mein Ansatz beinhaltet das Erreichen angemessener Balance und innerer Zufriedenheit im Job und privat. Dorthin begleite ich Sie kompetent und authentisch!

Leave a Comment:

(1) comment

Liebe Annette, wir haben es auch ganz entspannt: Nur mein Mann und ich zu zweit in einer schlichten Fewo in Bamberg Und genau deshalb so schön!

Reply
Add Your Reply

Leave a Comment: